Willkommen beim TC Laudenbach

Sie befinden sich auf: Presse, Bilder, Links > Presse

    Die Presse in 2019

    (cz) Die Damen vom TC Laudenbach und GW Weinheim haben es geschafft.

    Mit einem 4:0 Kantersieg im letzten Spiel gegen Heidelberg/Plankstadt wurden sie im Ladies Morning Cup Erster in ihrer Gruppe. Die Mannschaft hat sich damit für die Zwischenrunde qualifiziert. Im Bild (v.li.n.re.): Cecilia Heeg, Gisela Maier, Gerlinde Sippel, Monika Hahn, Anneli Röhrl, Rosemarie Lerch, Edith Ley, Trude Seelieb, Ursula Kissel; nicht auf dem Bild: Barbara Onderka, Brigitta Horst. Bild: Kissel

     

    10. Bericht Medenrunde: Starke Junioren U18 beim 5:1 Sieg! Herren 65 in erster Saison auf Anhieb Dritter
     

    Für die Herren 50 gab es beim TC Waldpark Mannheim nichts zu gewinnen. Adolf Schleidt, Guido Will, Stefan Skade und Rudi Kern waren, in Unterzahl angetreten, chancenlos bei der 0:9 Niederlage. Die gegnerischen Spieler waren durchweg um einige Leistungsklassen besser eingestuft. Sie werden nun im letzten Spiel versuchen, die Saison doch noch mit einem Sieg abzuschließen.

    Dagegen lief es bei den Herren 65 zu Hause gegen den TC Weinheim 1902 wesentlich besser. In ihrem letzten Medenspiel stand es nach den gewonnenen Einzeln von Gerhard Kasper, Karl-Friedrich Kissel, Udo Rapp, Hans-Jürgen Kues und Karl Giegrich bereits 5:1. Danach wurden alle drei Doppel in jeweils zwei Sätzen von Fiethen/Rapp, Kasper/Giegrich und Kues/Griesheimer zum Endstand von 8:1 gewonnen. Die Mannschaft beendet damit die Medenrunde mit einem guten 3. Tabellenplatz in der 2. Bezirksliga.

    Eine starke Runde spielen weiterhin die Junioren U18. Sie stehen ebenfalls auf dem 3. Tabellenrang. Ihr Heimspiel gegen GW Mannheim 2, die in Unterzahl antraten, gewannen sie mit 5:1. In den Einzeln siegten Samuel Kloß und Dominik Weber. Nur Mika Kraske musste seinem Gegner den Sieg überlassen. Die Junioren Samuel Kloß und Dominik Weber waren dann noch im Doppel siegreich. cz

    9. Bericht Medenrunde: Damen in der Hobbyrunde erfolgreich, Spielgemeinschaft Laudenbach/GW Weinheim sind Spitzenreiter/ Kostenfreies Trainingsangeboten

     

    In der Hobbyrunde, dem Ladies Morning Cup, sind der TC Laudenbach mit der GW Weinheim in einer Spielgemeinschaft vertreten. Einen Spieltag vor Ende der Vorrunde führen sie in ihrer Gruppe match- und satzgleich mit TC SW Neckarau/TC RW Waldpark Mannheim die Tabelle an. Dies nach dem klarem 4:0 Sieg in Mannheim gegen BW Mannheim/Post SG Mannheim. Es ging nur im ersten Satz des siegreichen Doppels Ley/Röhrl etwas enger zu. Es siegten weiter die Doppel Ley/Lerch, Sippel/Kissel und Heeg/Seelieb. Zuvor mussten die Damen beim TC BW Eberbach antreten. Das Spiel verlief wesentlich spannender und endete Unentschieden 2:2. Die Punkte holten Ley/Lerch und Sippel/Heeg. Das Doppel Heeg/Kissel musste sich erst im Matchtiebreak geschlagen geben. Im letzten Spiel sollte den Damen auch gegen den Tabellenletzten ein Sieg gelingen. Als Tabellenführer wären sie dann zur Teilnahme an der Zwischenrunde berechtigt.

    Wer hat Lust auf Tennis! Wer Interesse für das Hobby Tennis hat, dem bietet der TC Laudenbach ein kostenloses Training an. An vier Tagen im Juli können Anfänger wie Fortgeschrittene, Erwachsene und Jugendliche, die dem Verein noch nicht angehören, mit einem ausgebildeten Tennistrainer nach Herzenslust trainieren. Schläger und Bälle können gestellt werden. Die Trainingsmöglichkeiten gibt es jeweils an den Dienstagen 9. Juli, 16. Juli und 23. Juli in der Zeit von 17 bis 20 Uhr auf der Tennisanlage in der Dr.-Werner-Freyberg-Straße 1. An dem ersten Trainingstag haben bereits fünf Spieler teilgenommen. Nach den Trainingstagen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, als Schnuppermitglied den Tennissport und den Tennisclub näher kennenzulernen. Der Tennisclub freut sich auf jeden Interessenten und eine rege Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeikommen.