Willkommen beim TC Laudenbach

Sie befinden sich auf: Presse, Bilder, Links > Presse

    Die Presse in 2019

    Das Ende der Sommersaison ist da

    Aufruf zu Arbeitseinsätzen

    Die Medenrunde in den einzelnen Altersklassen sind längst abgeschlossen und über die Events und erfolgreichen sportlichen Veranstaltungen des TC Laudenbach in diesem Jahr wurde oft berichtet. Jetzt gilt es, die Tennisplätze winterfest zu machen und für den Herbst geplante Arbeiten im Clubhaus auszuführen. Hier ist die Mitarbeit der Clubmitglieder gefragt. Der Vorstand und hier insbesondere die Beisitzer für Bauangelegenheiten Michael Lanzer und Guido Will, sowie die Wirtschaftswartin Gitte Will hoffen auf eine rege Teilnahme an den für den 26. Oktober und 9. November geplanten Arbeitseinsätzen. Die Clubmitglieder haben so auch die Möglichkeit ihre Arbeitsstunden abzuleisten. Michael Lanzer steht für Informationen zur Verfügung und nimmt Zusagen zu Arbeitseinsätzen entgegen.

    Italienischer Abend am 16. November

    Nach der erfolgreichen Weinprobe im letzten Jahr soll die diesjährige Saison mit einem Italienischen Abend abgeschlossen werden. Das Team um Vergnügungswartin Bettina Skade mit Gitte und Guido Will ist Garant für einen tollen Clubabend.

    Medenrunde mit letztem Spiel der Mixed 40 für 2019 beendet

    Tennisclub Laudenbach mit elf Mannschaften vertreten

    Mit dem hohen Sieg der Mixed 40 Mannschaft in ihrem letzten Heimspiel ging auch die Medenrunde 2019 zu Ende. Der TC Laudenbach war daran mit elf Mannschaften vertreten. In ihren Altersklassen belegten sie unterschiedliche Tabellenränge. Auch wenn es in der Hauptsache um den Spaß am Tennissport ging, haben alle Mannschaften in den Medenspielen ihr Bestes gegeben.

    Mit dem Sieg im letzten Spiel haben die Mixed 40 Mannschaft sowie die Herrenmannschaft, die Herren 40 und die Herren 50 einen achtbaren Rang im unteren Tabellenbereich belegt. Die Damen 30 sind dagegen leider in die 1. Bezirksklasse abgestiegen. Am Ende reichte der eine Sieg nicht zum angepeilten Klassenerhalt. Die Herren 65 erreichten in der Bezirksliga einen sehr guten Mittelplatz. Sie wurden übertroffen von den Herren 70/2, die ebenfalls in der Bezirksliga, mit dem 2. Tabellenrang nur knapp den Aufstieg verpassten. Bei den Herren 70/1, die in der Oberliga antraten, ging es zunächst um den Klassenerhalt. Nach drei Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage erreichte die Mannschaft jedoch einen tollen Mittelplatz in der Tabelle. Unterschiedliche Tabellenplätze erreichten die Juniorenmann schaften in der Bezirksklasse. Die U14 mussten sich in diesem Jahr mit dem letzten Tabellenplatz zufrieden geben. Dagegen erreichte die U18 mit drei Siegen und drei Niederlagen einen hervorragenden Mittelplatz in ihrer Gruppe. Auf einen tollen ersten Rang können die Damen im Ladies Morning Cup in dieser Saison zurückblicken.