Willkommen beim TC Laudenbach

Sie befinden sich auf: Presse, Bilder, Links > Presse

    Die Presse in 2021

    Tennis - Es darf geschnuppert werden

     

    (Cz) Seit Anfang April können die Clubmitglieder zumindest im Einzel auf der Tennisanlage an der Dr.-Werner-Freyberg-Straße Tennis spielen. Trotz der coronabedingten Einschränkungen kann sich der Vorstand in dieser Saison bereits über zehn Neuzugänge freuen. Diese haben die angebotene Möglichkeit genutzt, beim TCL ein Schnupperjahr zu machen. Die Freude wird für den TCL noch größer sein, wenn aus den Schnupper-mitgliedschaften am Ende des Jahres reguläre Mitgliedschaften werden. Tennisinteressierte können sich weiterhin beim Vorsitzenden Adi Schleidt für ein Schnupperjahr beim TCL anmelden (7747 oder 0179 1003332).

    Nach der von der Landesregierung Baden-Württemberg veröffentlichten neuen Coronaverordnung sind die Maßnahmen der Bundesnotbremse eins-zu-eins zu übernehmen. Da die Inzidenzzahl im Rhein-Neckar-Kreis noch über 100 liegt, gelten für die neuen Schnuppermitglieder und für alle Clubmitglieder folgende Regularien:

    • Tennis Einzel im Freien ist weiterhin pro Platz erlaubt, es gilt die Regel „alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts“.
    • Training mit Personen über 13 Jahren ist nur als Einzeltraining (Trainer + Spieler) erlaubt.
    • Bei Kindern bis einschließlich 13 Jahren kann im Freien auch ein Gruppentraining mit maximal fünf Kindern pro Platz stattfinden. Trainer müssen dann jedoch einen durch eine offizielle Stelle durchgeführten negativen Schnelltest oder eine Impfdokumentation vorweisen können.
    • Sanitäre Anlagen, Umkleiden und andere Gemeinschaftseinrichtungen dürfen weiterhin nicht genutzt werden. Ausnahme: Einzelnutzung WCs.

    Die darüber hinaus im Hygienekonzept des TC Laudenbach vorgegebenen Bedingungen behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

    Das Jugendtraining der Tennisschule Daniel Fay beginnt beim TCL Anfang Mai. Hierzu wird es noch eine gesonderte Mitteilung geben. Die Trainer der Jugendlichen werden entsprechend der Verordnung mit einem negativen Test ausgestattet sein. Das Training findet wieder freitags ab 15 Uhr auf zwei Plätzen statt. Für die unter 13-Jährigen gibt es keine weiteren Einschränkungen. Das Training der über 13-jährigen Jugendlichen erfolgt allerdings im Wechsel als Einzeltraining mit Trainer, Einzelspiel untereinander oder z.B. spezielle Übungen auf unserer Rasenfläche oder an der Ballwand. Es wird auf jeden Fall sichergestellt, das die Jugendlichen in ihren Trainingsgruppen kontaktfrei und trotzdem mit viel Spaß trainieren können.

    Im Clubhaus hat sich auch etwas getan. Im Auftrag des TCL hat die Firma Fuhrmann aus Hemsbach den seit langem geplanten Abschluss der Gittertür zum Gemeinschaftsraum umgesetzt. Die zweiflügelige Gittertür wurde mit jeweils einer Verglasung und der Türrahmen mit einer zusätzlichen umlaufenden Dichtleiste versehen. Dies ist eine der ersten Renovierungsmaßnahmen auf dem Weg in das Jubiläumsjahr 2022.

    Arbeitseinsatz vor Saisonbeginn

    Es ist bald soweit. Am 10. April 2021 soll beim TC Laudenbach die Saison eröffnet werden. Ob eine Saisoneröffnungsfeier stattfinden kann, muss abgewartet werden. Die Tennisplätze sollen unabhängig davon frühestmöglich bespielbar gemacht werden. Die Firma Nohe wird wie in den vergangenen Jahren die Plätze herrichten. Zuvor muss in Eigenleistung die Anlage entsprechend vorbereitet werden. Dafür ist der erste Arbeitseinsatz geplant:Der Vorstand bittet die Clubmitglieder, sich diesen Termin vorzumerken und zahlreich zu erscheinen. Anmeldung bei Adi Schleidt (Tel. 06201 7747).

     

    Tennisclub verschiebt erneut die Mitgliederversammlung

    LAUDENBACH: Aufgrund der fehlenden Planungssicherheit verschiebt der TC Laudenbach die auf den 19. März 2021 verlegte Mitgliederversammlung erneut. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Sobald es die Bedingungen erlauben, wird dieser festgelegt und die Tagesordnung mit der Einladung an die Clubmitglieder verteilt. Unabhängig davon laufen die Vorbereitungen zur Herrichtung der Tennisplätze nach Plan. Der Termin des ersten Arbeitseinsatzes wird rechtzeitig mitgeteilt. Ziel des Vorstandes ist es, die Tennisplätze schnellstmöglich wieder spielbereit zu machen. Ob und wann eine Saisoneröffnungsfeier möglich sein wird, bleibt abzuwarten. Der Badische Tennisverband hat bereits den Start der Medenrunde von Anfang Mai auf Mitte Juni 2021 verschoben. Der Vorstand hofft auf ein baldiges Wiedersehen mit den Clubmitgliedern/innen auf der schönen Anlage an der Dr.-Werner-Freyberg-Straße.

    Vielleicht sind neue Mitglieder darunter, die beim 1. Vorsitzenden Adolf Schleidt (Tel. 7747) ein Schnupperjahr gebucht haben. (CZ)